Verfahrensverzeichnis

Angaben gemäß §4e des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sieht in §4d eine Meldepflicht gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde vor, der alle verant­wort­lichen Stellen (Unternehmen und Behörden) unterliegen, sofern sie personenbezogene Daten mit automatisierten Verfahren verarbeiten. Der Inhalt der Meldepflicht ist in §4e geregelt. Verantwortliche Stellen können gemäß §4f einen Beauftragten für den Datenschutz bestellen. Dieser führt ein Verzeichnis über alle von der verantwortlichen Stelle geübten meldepflichtigen Verfahren und macht auf Antrag gemäß §4g gegen jedermann den Inhalt der meldepflichtigen Angaben verfügbar.

Unser Unternehmen möchte es Ihnen ersparen, die meldepflichtigen Angaben gemäß §4e BDSG durch einen individuellen Antrag in Er­fah­rung zu bringen, und veröffentlicht hiermit deren Inhalt in freiwilliger Form.

1. Name der verantwortlichen Stelle

travel-BA.Sys GmbH & Co. KG

2. Berufene Leitung der verantwortlichen Stelle und Beauftragter für den Datenschutz

Eyk Pfeiffer, Geschäftsführer

Cerstin Lang, Geschäftsführerin

Peter Tenbusch, Beauftragter für den Datenschutz

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Alexanderstr. 38

45472 Mülheim an der Ruhr

4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung von Software­systemen und die Erbringung von Daten­verarbeitungs­dienstleistungen zur Unter­stützung der Aktivi­täten von Reise­büros, Reisebüro­ketten und Reise­büro­kooperationen und deren Ver­marktung im In- und Ausland, die Ver­mittlung, der Ein- und Verkauf von Hard- und Software, von Daten­verarbeitungs- und Kommuninations­dienstleistungen in eigenem und fremden Namen und die Beratung von Unternehmen der Touristik. Die Daten­erhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personen­gruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Daten von Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten sowie Geschäftspartnern, sofern diese zur Erfüllung der gemäß zu §4e Nr. 4 BDSG (Zweck­bestimmung) genannten Ziele erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftrag­nehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne travelbasys Bereiche zur Erfüllung der gemäß zu §4e Nr. 4 BDSG (Zweckbestimmung) genannten Ziele.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Erhobene Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Auf­be­wah­rungs­pflichten und Löschungs­fristen aufbewahrt und gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfül­lung des Zwecks der Spei­cherung nicht mehr erforderlich ist.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.

travel-BA.Sys GmbH & Co.KG
Der Beauftragte für den Datenschutz
April 2016

Link zum Bundesdatenschutzgesetz bereitgestellt vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, in einer nichtamtlichen Fassung.