Beiträge

START UP NIGHT in Köln

Es geht wieder los – nun findet auch in NRW wieder die erste Start Up Night persönlich statt. Mit allen Sicherheitskonzepten, welche nötig sind. Auf geht es nach Köln am 07. September 2021. Wir werden auch dabei sein und freuen uns schon heute. Endlich mal wieder netzwerken und Branchenkollegen treffen. 07.09.2021 | Start-up Night in […]

API Schnittstelle als Erfolgsstory

Heute möchten wir eine Story der SAG mit euch teilen. Das PDF mit der ganzen Geschichte findet ihr im Anhang. Wir freuen uns darüber die neue API auch für weitere Geschäftsfelder in der Zukunft einsetzne zu können. Dadurch erreichen wir eine weitere Flexibilität unserer Anwendung und bieten gute Einbindungen in zentrale und dezentrale Systeme.

„travelbasys ist eine Art Wasserwerk für die Touristik – wir filtern Daten und standardisieren Prozesse und sorgen für eine einheitliche Qualität der Daten – dafür nutzen wir Lösungen wie das API-Gateway der Software AG und erhalten den Überblick über eine sehr komplexe Datenlandschaft.“
– Peter Tenbusch, Geschäftsführer travelbasys GmbH & Co. KG

Pioniere der Datenautomatisierung
Touristik ist systemrelevant – zumindest vom wirtschaftlichen Aspekt betrachtet: Sie ist ein essenzieller Werttreiber der deutschen Wirtschaft und stellt ein komplexes Ökosystem dar. Die Reisen der Deutschen erwirtschaften global einen Gesamtumsatz von 96,8 Milliarden Euro jährlich. Allein in Deutschland gibt es ca. 10.000 Reisebüros und mehr als 3.000 Reiseveranstalter, dazu eine Vielzahl IT-Dienstleister und Content-Provider, die Angebote erstellen und diese buchbar machen. Die Komplexität der Transaktionsketten und den daraus resultierenden Wert in Form von Daten hat travelbasys früh erkannt – auch, weil das Unternehmen selbst mit seinen beiden Gesellschaftern TUI und REWE Touristik komplex aufgebaut und auf absolute Datentransparenz angewiesen ist.
In Sachen Daten war travelbasys schon in den 90ern seiner Zeit voraus und hat mit seinem System RBS auf Basis von Adabas & Natural den Grundstein für seinen Erfolg gelegt: Das Unternehmen hat einer ganzen Branche die Buchhaltung abgenommen. Bis heute hat sich die Zahl der in der Touristik vorhandenen Systeme verzehnfacht. Das RBS-System von travelbasys integriert die zahlreichen Datensilos und schafft eine Single Source of Truth als Grundlage für Datenverarbeitung in Realtime – nutzbar für Tausende Vertriebsstellen. Damit bietet travelbasys seinen Kunden den vollen Betrieb von Buchhaltung, CRM und Archivierung mit über hundert Schnittstellen an, von der Komplexität der IT im Hintergrund bekommen die Reiseunternehmen gar nichts mit – „sie nutzen einfach das System“, so Peter Tenbusch, Geschäftsführer travelbasys GmbH & Co. KG. 2019 hat das aber nicht mehr ausgereicht.


Connected Customer verlangen mehr
In den letzten Jahren hat sich diese Komplexität verstärkt, das Kundenverhalten ist agiler und deutlich digitaler geworden. Der Wunsch von Kunden und Leistungserbringern, ihre Daten online abfragen und managen zu können, ist dringender geworden, Tendenz steigend. Für travelbasys ist diese Entwicklung ein guter Grund, den Weg weiterzugehen, den das Unternehmen gemeinsam mit der Software AG eingeschlagen hat – mit einem neuen Tool: API-Management.
„Viele unserer Kunden und Lieferanten wollen heute online und in Echtzeit auf bestimmte Daten zugreifen können. Diese Anforderung möchten wir als Dienstleister durch Öffnung unserer Systeme bedienen“, erzählt Detlef Ziermann von travelbasys, der den PoC zum APIGateway begleitet hat. „In diesem Zusammenhang ist natürlich Schnelligkeit bei der Entwicklung der neuen Funktionen wichtig, aber ganz besonders zählen für uns auch die Themen Security und Monitoring. In allen drei Punkten hat uns das API-Gateway der Software AG überzeugt“, so Ziermann.

Türöffner für noch mehr Connection und neue Services
Transparenz und Compliance:
Sicherheit beim Zugriff, Schnelligkeit und eine einheitliche Datenbasis, um mit Kunden in Echtzeit kommunizieren zu können – all dies macht der Einsatz von API-Management möglich – natürlich gemäß der Datenschutz-Regelungen. API-Management erweitert das Netz, das travelbasys bereits geknüpft hat, und bindet die Systeme von Unternehmen und Dienstleistern elegant und sicher ein. So sorgt die Technologie auch für Transparenz nach innen: Durch die Koppelung der eigenen Systeme mit denen seiner Gesellschafter TUI und REWE Touristik, kann travelbasys aktuelle Finanzdaten, wie beispielsweise zur Liquidität in Realtime, in die Dashboards der Gesellschafter spielen. Die Schnelligkeit und Zuverlässigkeit beim Datenaustausch sind insbesondere in Krisenzeiten wie einer Pandemie von großem Wert.
Neue Services:
API-Management funktioniert wie ein Türöffner für neue Services, die den Kunden individuellen Mehrwert bieten – personalisiert, automatisiert, 24/7 und qualitativ hochwertig: Beispiele für diese Services sind die Provisionsabrechnungen, die Abfrage von Umsatzoder Auftragsstatistiken oder die maschinelle Leistungsträgerabstimmung als einzelne Pakete. Der Vorteil für die Kunden sind integrierte, bedarfsorientierte Services zu überschaubaren Kosten: Die Kunden von travelbasys, die diese Services nutzen möchten, können sich für ein umsatz- oder transaktionsbasiertes Zahlungsmodell entscheiden und haben somit maximale Kostentransparenz.
Effizienz:
Im Rahmen der Umstellung von Mainframe auf Linux hatte travelbasys webMethods bereits 2014 eingeführt und dadurch die Voraussetzung für das API-Gateway geschaffen. „Bei neuen Produkten müssen wir jetzt nicht jedes Mal das Rad neu erfinden, sondern können einzelne Services wiederverwenden und schnell für unsere Kunden umsetzen“, so Tenbusch. Der Nutzen für das eigene Unternehmen und für seine Kunden ist ein deutlicher Zugewinn an Agilität und Geschwindigkeit mit entsprechenden Wettbewerbsvorteilen in einem sich wandelnden Markt.

ÜBER SOFTWARE AG
Unsere Reise begann 1969. Dem Jahr, in dem dank moderner Technologie der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond setzte. Dem Jahr, das als Stunde null der Softwarebranche gilt. Heute schafft unsere Infrastruktur-Software eine Welt voller lebendiger Beziehungen. Unsere Technologien verbinden jeden Tag Millionen von Menschen. Wir liefern die Daten für Hybrid Integration und das Industrial Internet of Things. Wir verbinden Anwendungen vor Ort und in der Cloud – für Unternehmen, öffentliche Stellen und für alle, die ihre Chancen nutzen, Entscheidungen treffen und sofort handeln wollen. Die Software AG schafft Verbindungen, die unsere Welt lebenswert machen. Mehr Informationen unter: www.SoftwareAG.de.
© 2021 Software AG. Alle Rechte vorbehalten. Software AG und alle Produkte von Software AG sind Marken oder eingetragene Marken von Software AG. Andere Produkt- und Unternehmensnamen können Marken der jeweiligen Markeninhaber sein.

Wir sind dabei!

Die Software AG, unser langjähriger Partner in der IT hält am 16.03.2021 eine virtuelle Veranstaltung rund um Integrationsstrategien und -trends unter dem Motto „Re-connect your business ab. Und Travelbasys ist exckusiver Interview Partner mit einem interessanten Erfahrungsbericht. APIs sind die Grundlage für neue digitale Geschäftsmodelle. Sie ermöglichen uns als Unternehmen die Echtzeitkommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden.

Peter Tenbusch erzählt über die ersten Umsetzungen mit der bei travelbasys implemetierten API, welche noch für viele weitere Projekte genutzt werden wird.

https://info.softwareag.com/20200316_Integration_Digital_Summit.html?utm_source=linkedin&utm_medium=organic&utm_region=de&utm_campaign=intg-api_api-mgmt&utm_subcampaign=DACH-IntegrationSummit

Die Teilnahme ist kostenlos und wer Interesse hat, kann sich gern anmelden.

Die BUCHUNGENSZAHLEN steigen nur langsam

Es ist immer noch sehr unsicher, wie sich die privaten Flug- und Pauschalreisen entwickeln werden. Die Juli Zahlen der TAA geben eine erste Indikation, dass sich das Reisebüro- und Veranstaltergeschäft nur langsam wieder aufbaut. Der Weg zur Normalität ist noch sehr lang.

Viele deutsche Reisenden machen in diesem Jahr keinen Urlaub, verbringen den Urlaub bei Freunden oder der Familie oder buchen ein Ferienhaus. Somit wird das Reisebüro nur in einem kleinen Teil der Fälle wirklich in Anspruch genommen. Die Ferienhaus Vermieter und Portale freuen sich, denn ihr Umsatz steigt weit über die Vorjahreszahlen hinaus. Aber die beliebte Flugpauschalreise wird weiterhin nur wenig in Anspruch genommen. Die großen Reisemittler melden starke Verluste und nur einen mäßigen Buchungsanstieg bei Pauschalreisen. Jedoch erholt sich der Anteil der Nur-Hotel Buchungen etwas mehr.

Interessant sind auch die Unterschiede in Europa und die Bereitschaft zu reisen. Die Deutschen gelten ja weltweit immernoch als die Reiseweltmeister, wenn es darum geht, wie oft und viel gereist wird, bezogen auf die Einwohnerzahl. Nun sind wir sogar das Schlusslicht in 2020 – also sehr vorsichtig. Die Zahlen wurden durch Interviews von jeweils 1000 Befragten über 18 Jahren erhoben (siehe Foto).

Da die aktuellen Temperaturen eine Reise nach Südeuropa überflüssig macht und die Infektionszahlen in Deutschland wieder steigen, sind die Deutschen vorsichtig – und das ist auch gut so. Eine zweite heftige Welle würde der Reiseindustrie sehr schaden.

Bleiben Sie gesund und eine sonnige Woche

Ihr Travelbasys -Team

WIR STELLEN EIN: Consultant (w/m/d) SAP, Schwerpunkt Finanzbuchhaltung

Ob Buchhaltung, Archivierung, CRM oder Business Intelligence als Software-as-a-Service (SaaS) – wir von „travelbasys“ schaffen die optimale Lösung. Kernprodukt ist unsere Buchhaltungsplattform RBS für Reiseveranstalter und Reisebüros. Mehr als 1.200 Reiseanbieter haben sich bereits für unsere IT-basierten Integrations- und Automatisierungsdienstleistungen zur Abwicklung ihrer touristischen Prozesse und Finanztransaktionen entschieden. Damit sind unsere RBS-Lösungen die marktführenden Backoffice- und Administrations-Systeme für Reiseunternehmen in Deutschland und Europa.

Für die travel-BA.Sys GmbH & Co. KG in Mülheim an der Ruhr suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin in unbefristeter Anstellung einen:

(Junior) Consultant (w/m/d) SAP, Schwerpunkt Finanzbuchhaltung

Was Sie erwartet:

• Implementierung und Unterstützung des laufenden Betriebs der SAP-Module (FI, AA und CO)
• Zentrale Ansprechperson für unsere Kunden hinsichtlich anforderungs- und modulbezogener Fragestellungen
• Übernahme von Projektverantwortung; Full-Cycle vom fachlichen Anforderungsmanagement über Customizing bis zur Implementierung produktiver Lösungen
• Entwicklung und Durchführung von Anpassungen mit Hilfe der SAP-Workbench (u.a. für SAP-Hinweispflege)
• Betreuung der SAP umgebenden Infrastruktur, z.B. dem Bankenportal Multiversa IFP
• Proaktive Weiterentwicklung der SAP-Systeme aufgrund von Marktveränderungen und rechtlicher Anforderungen
• Planung und Durchführung von SAP-Kundenschulungen

Wonach wir suchen:

• Kaufmännische oder IT-technische Qualifikation (Studium / Ausbildung) oder vergleichbare, in der Praxis erworbene Kenntnisse
• Erste Berufs- und Projekterfahrung in den genannten SAP-Modulen, idealerweise mit dem Schwerpunkt externes Rechnungswesen
• Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert
• Eigenverantwortlichkeit und selbstständige Arbeitsweise; Freude an der Übernahme von Verantwortung
• Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung

Worauf Sie sich freuen können:

Bei uns lernen Sie die Bandbreite der SAP-Welt kennen und sind Full-Cycle für unser Produkt verantwortlich: Von der Kundenanforderung, dem SAP-Customizing, der Entwicklung (bei Bedarf) bis zur Schulung und Bereitstellung optimaler Lösungen. Aktuell betreiben wir eine produktive Systemlandschaft mit dem Release ECC 6.0 und planen bereits Kundenprojekte im SAP S/4 HANA Umfeld. Jetzt besteht die Gelegenheit die Zukunft von Anfang an mitzugestalten!

Reisetätigkeiten sind begrenzt und fallen nur innerhalb von Kundenprojekten und den üblichen Gesprächen bzw. Schulungen an (ca. 5%).

Wir bieten Ihnen alle Vorteile einer kleinen, schlagkräftigen Organisation, in der Sie übergreifend arbeiten können. Dabei setzen wir auf Ihre Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Ihre Ansprechpartnerin:

Lilia Schopf
Tel: +49 (0)208 30672 500
info@travelbasys.de
www.travelbasys.de