MUND-NASE-SCHUTZ – tolle Aktion für Kollegen!

Im travelbasys Büro in Mülheim gab es in der letzten Woche eine tolle Aktion. Von Kolleginnen für Kolleginnen und Kollegen. Unsere liebe Kathrin, Silke und Suse haben privat Kreativität und handwerkliches Geschick bewiesen. Das Ergebnis seht ihr auf dem Foto – es entstanden mehr als 75 Behelfsmasken in unterschiedlichsten Formen und schicken Ausführungen, da blieben keine Wünsche offen und es gab passende farbliche Behelfsmasken zu fast jedem Outfit. Wir sagen ein ganz herzliches DANKE SCHÖN an die lieben Kolleginnen für diese tolle Idee. Somit kann jeder seine Einkäufe und sonstigen Erledigungen nach den geltenden Vorschriften erledigen und sieht dabei auch noch schick aus.

Ihr travelbasys-Team

Wir brauchen politische Entscheidungen

Lt. dem seit 2005 erstellten touristischen Vetriebsklima Index der Reisebüros war die Lage des Vertriebs noch nie so schlecht. Dies zeigt der aktuelle Spiegel, welcher in der letzten Woche durch Dr. Fried und Partner veröffentlicht wurde. Dann sehen die Zukunftsaussichten nicht gut aus.

Die aktuelle Situation und auch die Perspektive der Touristik ist unsicher. Die verlorenen Umsätze lassen sich nicht aufholen, wie dies in anderen Branchen der Fall ist. Auch haben wir touristischen Unternehmen nicht nur keine Einnahmen in den letzten Wochen seit dem Lockdown, sondern mussten auch die Arbeit und die Buchungen der letzten 4-5 Monate rückabwickeln. Dies gilt für Vertrieb, Veranstalter und die damit verbundenen Systemanbieter. Darum beteiligt sich travelbasys an verschiedenen Initiativen, um die Politik auf die katastrophale Lage der Branche aufmerksam zu machen. Wir wünschen uns viele Mitstreiter. Diese Branche ist mehr betroffen als viele andere und eine Erholung ist ein sehr langer Weg. Da der gesamte Tourismus ca. 4 % des Brutto-Inlandsproduktes ausmacht und daran ca. 3 Mio Arbeitsplätze allein in Deutschland hängen und die Branche sehr stark von Mittelstand lebt. Außerdem gibt es einen Strahl-Effekt in den Handel und das Handwerk, welcher noch einmal ca. 1,25 Mio Arbeitsplätze ausmacht.

Es gibt hierzu eine Studie, welche bereits 4 Jahre alt ist, aber ein sehr gutes Bild der Branche abgibt. Diese auf der Seite des BMWi auch zum Download bereit. Hier der Link dazu:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Tourismus/wirtschaftsfaktor-tourismus-in-deutschland-lang.pdf?__blob=publicationFile&v=18

Helfen Sie uns diese wichtige und interessante Branche zu erhalten und wieder aufzubauen.

Ihr travelbasys-Team

Gute Anregungen durch Dr. Fried und Partner

Die aktuelle Situatuion in der Welt hat einen extremen Einfluss auf unser berufliches und soziales Umfeld. Wir möchten alle dazu beitragen, dass die Kontakte im privaten wie auch im beruflichen Umfeld, nicht abreissen. Dazu nutzen wir neue Mitteln und Techniken. Dies hilft uns dabei, unsere Kunden weiter zu unterstützen und ihnen zur Seite zu stehen.

Die in der Touristik bekannte Unternehmensberatung Dr. Fried und Partner hat sich ein paar Gedanken gemacht, was wir tun können, wenn wir unsere Kunden nicht mehr persönlich besuchen können. Dabei sind ein paar gute Tipps, welche wir gerne heute mit Ihnen teilen möchten.

https://www.fried-partner.de/2020/04/01/kundenbetreuung-home-office/

Die Sendung mit der Maus – Thema Touristik

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Bei Aktivierung der Videos auf unserer Website werden möglicherweise personenbezogene Daten an den Dienstleister YouTube übertragen mit ggf. Datentransfer in Drittstaaten. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
Mehr erfahren

Video laden

Der Verband Internet Reisen – V.I.R hat ein sehr lehrreiches Video erstellt. Dies soll für die Politik und Branchenfremde die Touristik ein wenig transparenter machen. Wir möchten Ihnen dies Video heute vorstellen. Es soll dazu dienen, den Banken die Zusammenhänge deutlich zu machen oder die Politik bei Ihren Enscheidungen zu helfen. So werden Abhängigkeiten und Größenordnungen der Branche verdeutlicht. Viel Spass beim Anschauen.

Ihr travelbasys-Team

Wie kann ich die Krise positiv nutzen?

Sie haben sicherlich die Möglichkeiten der Soforthilfe bereits genutzt. Was können Sie aber noch in diesen Zeiten tun?

Hier noch ein paar Tipps, worüber Sie nachdenken sollten:

  • Beratungsleistungen werden vom Bafa-Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bis zu 100 Prozent bezahlt und gefördert. Dies können bis zu 4000 Euro pro Beratung sein. Mit dieser Hilfe können Sie die Zeit sinnvoll nutzen und sich über die Betriebswirtschaftlichkeit beraten lassen, um für die Zukunft gewappnet zu sein. Das geht von einer sinnvollen Vorsorge bis hin zur Zahlenanalyse ihres Unternehmens.
  • Schauen Sie kritisch auf Ihre Kosten. Dies sollte auch vor dem privaten Umfeld nicht stoppen. Gibt es Dinge, welche Sie nicht zwingend benötigen – das zweite Auto, immer noch angemietete Kataloglager, etc.?
  • Wie kann ich jetzt meine Kunden an meine Unternehmung binden? Wie spreche ich sie in dieser schwierigen Zeit an und signalisiere damit die Verbundenheit und Fürsorge? Räumen Sie Ihre Kundendatenbank doch einmal auf :-)

Wir wollen Sie durch die Krise begleiten und bleiben deshalb mit positiven Ideen an Ihrer Seite.

Ihr travelbasys – Team